Jagdeinrichtungsbüro, Jagen in Alaska, Freilandforschung, Jagdberatung Jagdeinrichtungsbüro Dipl. Biol. Karsten Hupe
jagdeinrichtungsbuero.de
Freilandforschung, Gutachten, Alaskavermittlung, Jagdberatung, -organisation und -analyse

Home
Über Uns
Dienstleistungen
Jagen in Alaska
Kontakt
Impressum
Jagen in Alaska


JagdEinrichtungsBüro - Jagen in Alaska
Beratung, Vermittlung, Organisation


Alaska: Ein Land mit einer unendlichen Weite, kaum vorstellbarer Stille und einem exzellenten Wildvorkommen. Ein Traum für viele Jäger. Die Umsetzung in die Realität scheitert häufig an der Sprachbarriere und/oder an dem organisatorischen bzw. bürokratischen Aufwand.

+++ Zur Bildergalerie: "Impressionen der letzten Jahre" +++

Jagen in Alaska: Dillingham Jagen in Alaska:  Dillingham
Dillingham Dillingham Dillingham: Braunbär

 

Bei der Vorbereitung und Organisation Ihrer Jagd in Alaska bin ich Ihnen gern behilflich. Sie können sich aber auch direkt an Dave Marsh (Master Guide & Outfitter, www.biggamebigcountry.com) wenden.

Dave Marsh (Master Guide und Outfitter)


Brooks Range
Über Anchorage und Fairbanks gelangt man nach Fort Yukon (FY). Mit einer Cessna 185 geht es von FY in das ca. 1,5 Stunden entfernt liegende Basiscamp. Der Flug vermittelt Ihnen erste Eindrücke von der Abgelegenheit und Ruhe dieses Gebietes. In direkter Nähe zur “Landebahn” und unweit eines Wasserlaufes wird das Basiscamp errichtet. Es besteht aus einem Zelt, das ausreichend Platz für 4 Personen bietet.

Grizzly Dall Widder
Brooks Range Brooks Range Dall Widder

Die Jagd in der Brooks Range erfolgt ausschließlich zu Fuß. In einiger Entfernung vom Basiscamp befinden sich ein bzw. zwei sogenannte Spikecamps, von denen aus intensiv auf Dall Widder gejagd wird. Doch auch auf dem Weg von einem Camp zum Anderen wird immer wieder Wild erlegt. Die Rückkehr in das Basiscamp erfolgt in der Regel nach Beendigung der Jagdzeit.

Lebensmittel stehen in ausgezeichneter Qualität (u.a. hochwertige gefriergetrocknete Mahlzeiten) zur Verfügung und werden bei Jagderfolg durch frisches Wildfleisch ergänzt.

Brooks Range    

Mittels Pirsch und von Beobachtungspunkten wird im August insbesondere auf fullcurl Dall Widder aber auch auf Grizzlybären, Caribous, Wolf und Vielfrass gejagt. Der Jagdschwerpunkt liegt im August natürlich auf der Dall Widderjagd. Für eine zusätzliche Trophäengebühr besteht die Möglichkeit, auch den Grizzly zu bejagen. Caribou, Wolf und Vielfraß können während der Dall Widderjagd ohne Aufpreis - mit Ausnahme der Tag Fees (eine Art Abschussgebühr) - ebenfalls gejagt werden und kommen regelmäßig zur Strecke. Die Führung im August erfolgt 2:2 (2 Guides:2 Jäger).

Brooks Range - Wildnis pur Jagen in Alaska: Brooks Range Abends im Camp
Wildnis soweit das Auge reicht Brooks Range Abends im Camp

Die Jagd in der Brooks Range erfordert eine gute physische und psychische Fitness und sehr gute Schießfähigkeiten. Die Erfolgsaussichten bei dieser in jeder Hinsicht herausfordernden Jagd auf Dall Widder sind ausgezeichnet.

Die Jagd auf den Frühjahrsbraunbären (Grizzly) findet bei einer 1:1 Führung im Mai/Juni in der Brooks Range statt

.

Dillingham (Bristol Bay) - Südwest Alaska
Südwest Alaska ist die Heimat sehr starker Elche, exzellenter Braunbären und großartiger Caribous der Mulchatna Herde. Aufgrund einer Hufkrankheit, und einem damit einhergehendem "Zusammenbruch" der Population, können Caribous zur Zeit im Unit 17B nicht bejagt werden (seit 2009).

Indian Summer in Bristol Bay    

Über Anchorage erreicht man Dillingham. Die Landschaft unterscheidet sich deutlich von der Brooks Range. Es handelt sich um ein mehrere Millionen Hektar großes Areal. Als Baumarten herrschen Fichten, Birken und Erlen vor. Zahlreiche Seen und Wasserläufe unterschiedlicher Größe sowie sumpfige Regionen vervollständigen in der Ebene den für Elchwild typischen Lebensraum. Bären sind grundsätzlich überall zu beobachten. Die umliegenden Berge stellen einen idealen Lebensraum und ein sehr gutes Jagdgebiet für Braun- aber auch für Schwarzbären dar.

Auf Elchjagd in Dillingham    

Der knapp einstündige Flug von Dillingham in das Camp erfolgt mit einem Wasserflugzeug (Dehaviland Beaver). Ausgangspunkt der Jagd ist ein komfortables Basiscamp (Zelt) mit Feldbetten (2) und einer Höhe von ca. 2,20m. Die Guides (2) schlafen in separaten Zelten. Die Mahlzeiten sind reichhaltig, abwechselungsreich und von hoher Qualität. Frühstück und Abendessen finden im Camp statt. Das Mittagessen (z.B. Sandwich) wird i.d.R. während der Jagd eingenommen. Jagderfolg macht sich zusätzlich positiv im Speiseplan bemerkbar. Gejagt wird von Beobachtungspunkten und auf der Pirsch. Auch in dieser Region erfolgen sämtliche Jagden zu Fuß. Während der Elchjagd wird das Camp morgens gegen 7:00 verlassen und mit einsetzender Dunkelheit (22:00) kehrt man zurück. Dieses Gebiet bringt beständig starke, repräsentative (auch record book) Trophäen hervor.

Jagen in Alaska:  Dillingham Jagen in Alaska:  Dillingham
Dillingham Unser Camp in Dillingham Stärkung unterwegs

Bereits während der Elchjagd kann der Braunbär mit bejagt werden. Ausschließliche Braunbärenjagden finden ab dem 18. September jeden Jahres statt. Die Führung erfolgt 1:1, sowohl während der Elch- wie auch zur Braunbärenjagd. Schwarzbär, Wolf und Wolverine (Vielfrass) können gegen Bezahlung einer Abschussgebühr als sog. Secondary Trophys ohne weiteren Aufpreis ebenfalls bejagt werden.

nach erfolgreicher Jagd Dall Widder
Nach erfolgreicher Jagd Schafe mit Lämmern in der Brooks Range



Mögliche Wildbrettransport (Elchfleisch nach Dilligham ca. 200-400 $) sind vom Erleger zu tragen. Die Trophäenvorbereitung und der Versand in den Heimatort sind ebenfalls vom Erleger zu tragen

Das Wetter in Dillingham ist häufig sehr wechselhaft. Auf Sonne, Wind, Regen und eventuell Nachtfrost sollte man vorbereitet sein.

Alle Jagden (Brooks Range und Dillingham) finden ohne den Einsatz von Pferden oder anderen Hilfsmitteln ausschließlich zu Fuß statt.

Die Landschaft und Tierwelt Alaskas brennen sich in Ihrem Geist fest und werden Sie nicht wieder loslassen. Ein ERLEBNIS - ein Abenteuer, eine Jagd - das Sie nie vergessen werden.

Jagen in Alaska:  Dillingham Jagen in Alaska: Dillingham Jagen in Alaska:  Dillingham
Dillingham Dillingham Camp in Dillingham

Bei allen Jagden ist der Flug in das Camp und zurück (Fort Yukon bzw. Dillingham) im Preis enthalten !

Jährliche Jagdtermine

  • 04. bis 30. August: Dall Widder, Grizzly, Caribou - Brooks Range
  • 07. bis 16. September: Elch, Braunbär, Schwarzbär, (Caribou) - Dillingham
  • 18. bis 27. September: Braunbär, Schwarzbär - Dillingham
  • 29. September bis 08. Oktober: Braunbär, Schwarzbär - Dillingham
  • Für organisatorische Hintergrundinformationen, Referenzadressen sowie sonstige Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.


    +++ Zur Bildergalerie: "Impressionen der letzten Jahre" +++

    Jagen in Alaska: Brooks Range
    Brooks Range